selectedCase.short_description
January 18, 2023
Shopify
Latori GmbH

Shopify Markets vs. Shopify Markets Pro: Der ultimative Vergleich

Als Shopify-Händler kennen Sie vermutlich Shopify Markets bereits und wissen, dass Sie damit ganz einfach von einem Store aus in mehrere Länder verkaufen können.

Nun steht Shopify Markets Pro in den Startlöchern. Mit der neuen Erweiterungs-Suite können Sie internationale Vorschriften leichter einhalten und ohne zusätzlichen Aufwand auf über 150 Märkte zugreifen.

Die weiteren Vorteile und Funktionsweisen erklären wir Ihnen in diesem Beitrag. Außerdem zeigen wir auf, worin sich das Tool genau von Shopify Markets unterscheidet.

Hinweis: Aktuell gibt es erst den Early Access (Zugang zum frühen Entwicklungsstadium) zu Shopify Markets Pro. Diesen können Händler nur erhalten, wenn sie eine konkrete Anfrage stellen und diese nach einer Prüfung genehmigt wird.

Inhaltsverzeichnis:

Als erfahrene Shopify-Plus-Agentur sind wir die richtigen Ansprechpartner für Sie, wenn Sie die Internationalisierung Ihres Unternehmens vorantreiben wollen. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite - kontaktieren Sie uns!

Was ist Shopify Markets

Was ist Shopify Markets?

Bevor wir uns Markets Pro genauer ansehen, möchten wir noch einmal die Funktionen von Shopify Markets zusammenfassen.

Das Tool wurde entwickelt, um den grenzüberschreitenden Handel zu vereinfachen. Mit nur wenigen Klicks können Sie einen oder mehrere neue Märkte betreten und Ihre einzelnen Shops innerhalb Ihres Admin-Bereichs lokalisieren. Schließlich hat jedes Land seine eigenen Besonderheiten wie Währung, Landessprache, bevorzugte Zahlungsart oder Feiertage.

Lesetipp: Wann sich der internationale Verkauf mit Shopify für Sie lohnt und wie Sie diesen realisieren, erklären wir im Blogbeitrag.

Shopify Markets Pro

Shopify Markets Pro: Was ist das?

Shopify Markets Pro erweitert die Funktionen der von Shopify Markets angebotenen multinationalen Management-Tools, damit Sie Ihre internationalen Shops weiter ausbauen und optimieren können. Werfen wir einen Blick auf die wesentlichen Merkmale.

Domänen und Sprache

Mit Shopify Markets und Markets Pro passen Sie Ihre Shop-Domain an den jeweiligen Marktplatz an und leiten Ihre Nutzer automatisch auf deren lokale Angebote weiter. Außerdem können Sie die Shopify Translate & Adapt App verwenden, um die Inhalte Ihres Shops in mehrere Sprachen zu übersetzen und an die kulturellen Unterschiede jedes Marktes anzupassen. Dies steigert die Conversion Rate und verbessert ihr SEO.

Lesetipp: Conversions entscheiden über Erfolg und Misserfolg im E-Commerce. In diesem Blogbeitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie die Conversion Rate optimieren können.

Währung

Wie Shopify Multi-Currency ermöglicht Ihnen auch Markets Pro, Produkte in der Landeswährung Ihrer Kunden zu verkaufen und Steuern basierend auf ihrem Herkunftsland ein- oder auszuschließen – was Ihren Kunden ein nahtloses internationales Einkaufserlebnis bietet. Mit Markets Pro erhalten Sie einen garantierten Wechselkurs, sodass Sie sich keine Gedanken über Währungsschwankungen bei Rückerstattungen machen müssen. Wie bei Shopify Markets können Händler, die Markets Pro verwenden, Preise pro Marktplatz festlegen, um ihre Gewinnspannen zu verwalten. Neu wird jedoch sein, dass sie auch die Verfügbarkeit bestimmter Produkte für jeden Markt festlegen können.

Zölle und Einfuhrsteuer

An der Kasse bietet Markets Pro Ihren Kunden eine garantierte Berechnung, bevor die anfallenden Zölle und Einfuhrsteuern zu den Gesamtkosten hinzugefügt werden. So erleben Ihre Käufer keine steuerlichen Überraschungen mehr. Darüber hinaus kann Ihre Kundschaft mit lokalen, länderspezifischen Zahlungsmethoden bezahlen. Anschließend kümmert sich Shopify um die Steuern, Abgaben und Eigenheiten, die mit dem weltweiten Versand und den einzelnen Gerichtsbarkeiten verbunden sind.

Lesetipp: Erfahren Sie, wie Shopify-Plus-Händler durch die neue Shopify-Checkout-Extensibility künftig mit Apps Ihren Checkout anpassen.

Versand

Shopify Markets Pro bietet Ihnen 3 Versand- und Lieferoptionen, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen. So können Sie

  • … DHL Express-Versandetiketten in Ihrem Shopify-Adminbereich kaufen oder ausdrucken.
  • … Ihre Bestellung über einen 3PL-Partner ausführen, der in der von Shopify bereitgestellten Liste aufgeführt ist.
  • … Ihr aktuelles Lager mit Global-E über die Versand-API integrieren und Ihre internationalen Bestellungen direkt von der Plattform verarbeiten lassen.

Das Beste ist, dass all diese Funktionen von Shopify direkt in Ihrem Shopify-Admin verfügbar sind.

Lesetipp: Die 11 besten Apps für Shopify im Shopify App Store, um mit Ihrem E-Commerce-Business Steuern, Cookies, Produktdaten und mehr zu meistern.

Versand

Shopify Markets und Shopify Markets Pro im direkten Vergleich

Nachfolgend stellen wir die beiden Tools einander gegenüber, um die wichtigsten Funktionen und Unterschiede zu verdeutlichen.

Gebühren bei internationalen Bestellungen

Shopify Markets Shopify Markets Pro
  • Bei der Währungsumrechnung: 2 % Gebühr pro Bestellung
  • Bei der Berechnung von Steuern und Zöllen mit Shopify Payments: 0,85 % pro Bestellung
  • bei der Verwendung anderer Zahlungsmethoden: 1,5 % Gebühr (kann bei lokalen Zahlungsmethoden variieren)
  • Transaktionsgebühr: 6,5 %
  • Währungsumrechnungsgebühr: 2,5 % (wird vom Kunden bezahlt)

Länderübergreifende Zahlungen

Shopify Markets Shopify Markets Pro
  • Lokale Landeswährungen durch Shopify Payments
  • Lokale Zahlungsmethoden durch Stripe (eine Auswahl)
  • 136 verschiedene Landeswährungen verfügbar
  • Auszahlungen in der eigenen Währung
  • Größere Auswahl an lokalen Zahlungsmöglichkeiten
  • Für internationale Verkäufe können Sie Shopify Markets Pro statt Shopify Payments verwenden.
  • Deckung bei Betrug
  • Schnelle Rückbuchungen (zum Schutz vor Währungskursschwankungen)

Lesetipp: Wir stellen Shopify Payments und alle weiteren Zahlungsmöglichkeiten vor, die Shopify-Händler ihren Kunden anbieten können.

Globales Fulfillment und Versand

Shopify Markets Shopify Markets Pro
  • Ermäßigte Shopify-Versandetiketten ohne Zollgebühren
  • Drittanbieter-App für Shipping-Etiketten
  • Ermäßigte DHL-Express-Versandetiketten
  • Internationale Bestellungen nativ über den Shopify-Adminbereich oder über Drittanbieter-Fulfillment-Partner möglich

Zollgebühren und Steuern

Shopify Markets Shopify Markets Pro
  • Eine Schätzung und Erhebung von Zollgebühren und Einfuhrsteuern kann an der Kasse angeboten werden.
  • Unterstützt kein Delivered Duty Paid (DDP).
  • Zollgebühren und Steuern werden automatisch beim Checkout berechnet und erhoben.
  • DDP-Versand kann mit DHL Express beim Checkout angeboten werden.
  • Preise werden inkl. Steuern berechnet, sofern dies als Standard festgelegt wurde.
  • Wenn Steuern und Zollgebühren Ihrer Ware nach der Zollabfertigung angepasst werden müssen, übernimmt Markets Pro diese zusätzlichen Kosten.

Lesetipp: Erfahren Sie, wie Sie mit dem Tax Exempt Manager 2 (TEM 2) die Mehrwertsteuer-Befreiung von B2B-Kunden in Ihrem Shopify-Store realisieren.

Lokalisierung

Shopify Markets Shopify Markets Pro

Bei beiden Versionen können

  • lokalisierte, internationale Domains verwendet werden.
  • Kunden auf regionale Domains geführt werden.
  • Käufern (auf der Grundlage des Standorts und der Browser-Sprache) Sprach- und Länderempfehlungen gegeben werden.
  • Shops in andere Sprachen übersetzt werden.

Marktprozesse

Shopify Markets Shopify Markets Pro

Ebenfalls in beiden Lösungen können

  • mehrere Märkte über einen Adminbereich verwaltet werden.
  • individuelle Preisgestaltung nach Markt hinzugefügt werden.

Shopify Markets Pro

Shopify Markets Pro: Die Vorteile im Überblick

Nachdem wir nun die eher technischen Vorteile von Markets Pro kennen, möchten wir abschließend noch einmal die konkreten Chancen für Sie als Händler zusammenfassen.

1. Einhaltung internationaler Steuern und Zölle

Die Einhaltung internationaler Steuern, Zölle und Beschränkungen ist gar nicht so einfach. Shopify Markets Pro zeigt automatisch im Checkout anfallende Steuern und Zölle an. Gibt es nachträgliche Anpassungen, übernimmt das Tool die hinzukommenden Kosten.

2. Schutz vor Devisen und Betrug

Auch Betrug und Währungsschwankungen sind Herausforderungen, mit denen internationale Händler konfrontiert werden. Mit Shopify Markets Pro sind Sie gegen Kartenbetrug und Kreditkartenrückbuchungen abgesichert und erhalten eine Wechselkursgarantie.

3. Schnellere und kostengünstigere Versandetiketten

Das Aushandeln günstiger internationaler Versandtarife ist schwierig. Mit Markets Pro wird Ihnen die Verwaltung von Zolldokumenten und die Beschaffung von Versandetiketten deutlich vereinfacht.

4. Großartige Kundenerfahrung

Dank mehrerer Zahlungsmethoden, lokaler Zahlungserfassung und garantierter Gebühren, die im Voraus erhoben werden, können Kunden in ihrer Landeswährung einkaufen und werden bei der Lieferung nicht mit überraschenden Gebühren konfrontiert.

Lesetipp: So können Sie mit Shopify eine Omnichannel-Strategie entwickeln und diese mithilfe von Omnichannel-Marketing erfolgreich umsetzen.

Fazit

Auch wenn Shopify Markets Pro derzeit noch nicht für alle Händler zur Verfügung stehen kann, sollten Sie sich mit diesem Tool auseinandersetzen, wenn Sie expandieren möchten. Denn Marktes Pro bietet internationalen Händlern ein enormes Potenzial. Im Vergleich zu Shopify Markets glänzt die Pro-Version vor allem mit der darin enthaltenen Betrugsprüfung, den Änderungen beim Versand und den automatisch angezeigten Steuern und Zöllen im Checkout.

Häufig gestellte Fragen zu Shopify Markets

Häufig gestellte Fragen zu Shopify Markets vs. Shopify Markets Pro

Wie funktioniert Shopify Marktes?

Shopify Markets ermöglicht es Ihnen, Ihre Storefront für verschiedene Märkte zu lokalisieren, um Ihrer Kundschaft eine bessere Customer Experience zu bieten. Konkret können Sie mit diesem Tool z. B. lokale Währungen anzeigen lassen, regional relevante Zahlungsmethoden anbieten und lokalisierte Domains verwenden. Innerhalb Ihres Shopify-Dashboards können Sie all diese Funktionen und mehr nutzen, Ihre verschiedenen Shops vergleichen und optimieren und so Ihren internationalen Verkauf flexibel und effizient gestalten.

Wie installiere ich Shopify Markets?

Klicken Sie auf den Abschnitt „Einstellungen“ in Ihrem Shopify-Adminbereich > Wählen Sie „Markt hinzufügen“ > aktivieren Sie den Markt, den Sie mit einem lokalisierten Einkaufserlebnis ausstatten möchten. Anschließend können Sie auf eine Auswahl an Funktionen zugreifen.

Was sind die Unterschiede zwischen Shopify Markets und Shopify Markets Pro?

Bei Shopify Markets liegt der Fokus auf der Lokalisierung, weshalb die Funktionen überwiegend auf die Optimierung der Storefront für internationale Märkte ausgerichtet sind. Bei Shopify Markets Pro geht es dagegen mehr darum, den internationalen Betrieb zu erleichtern und sicherer zu gestalten. So übernimmt bspw. Shopify einen Großteil der Verantwortung für die Verwaltung grenzüberschreitender Verkäufe.

Was kosten Shopify Markets und Shopify Markets Pro?

Weder für Shopify Markets noch für Shopify Markets Pro müssen monatliche Gebühren bezahlt werden. Die meisten Funktionen können Sie mit Ihrem Shopify-Abo kostenlos nutzen. Für internationale Bestellungen fallen die folgenden Gebühren an:

  • Währungsumrechnungsgebühr: Markets 2%; Pro 2,5%
  • Transaktionsgebühr: Markets 0,85% - 1,5%; Pro 6,5 %

Wann kommt Shopify Markets Pro?

Derzeit ist die Nutzung von Markets Pro nur für bestimmte Händler möglich, wobei die Verfügbarkeit im Frühjahr 2023 erweitert werden soll.

Newsletter
Shop Usability AwardShop Usability Award
Wir schätzen alle unsere Kunden, Nutzer und Leser, egal ob weiblich, männlich, divers oder nicht-binär. Der Lesbarkeit halber verzichten wir auf Gendersternchen und nutzen weiterhin das generische Maskulinum. Wir sprechen damit ausdrücklich alle an.