Personalisierung im E-Commerce: So schaffen Sie ein maßgeschneidertes Einkaufserlebnis
Mittwoch, 13. September 2023
Latori GmbH

Personalisierung im E-Commerce: So schaffen Sie ein maßgeschneidertes Einkaufserlebnis

Stellen Sie sich vor, Sie betreten ein Geschäft, in dem alles speziell auf Ihre Vorlieben und Bedürfnisse zugeschnitten ist. Die Produkte, die Sie sehen, die Empfehlungen, die Sie erhalten, und sogar das Erscheinungsbild des Geschäfts selbst passen sich nahtlos an Ihre individuellen Präferenzen an. Online ist das längst möglich. Das ist die Macht der Personalisierung im E-Commerce, die nicht nur das Einkaufserlebnis verändert, sondern auch die Spielregeln des Onlinehandels neu schreibt.

In diesem Blogbeitrag zeigen wir Ihnen, welche Bedeutung die Personalisierung heute hat und stellen Ihnen bewährte Strategien vor. Von maßgeschneiderten Produktvorschlägen bis hin zur kundenorientierten Suchfunktion – entdecken Sie, welchen Unterschied Sie in Ihrem Shopify Shop dank kluger Personalisierung erreichen können.

Sie benötigen Unterstützung bei der Personalisierung Ihres Shopify-Stores? Als Shopify Agentur stehen wir Ihnen gerne zur Seite und helfen Ihnen, Ihren Shop für Ihre Anforderungen anzupassen. Kontaktieren Sie uns.   

Definition: Was ist Personalisierung im E-Commerce?

Personalisierung im E-Commerce ist ein Ansatz, der die traditionelle Online-Shopping-Erfahrung grundlegend verändert hat. Im Kern geht es darum, das Einkaufserlebnis für jeden einzelnen Kunden maßgeschneidert anzupassen. Dies geschieht durch die Analyse von Kundendaten, wie vergangenen Einkäufen, Suchverhalten und Vorlieben, um individuelle Empfehlungen, Produktempfehlungen und maßgeschneiderte Angebote zu erstellen. Personalisierung bedeutet, dass jeder Kunde ein einzigartiges Einkaufserlebnis hat, bei dem ihm genau die Produkte und Inhalte präsentiert werden, die am relevantesten und ansprechendsten für ihn sind. Dies führt nicht nur zu höherer Kundenzufriedenheit und -bindung, sondern kann auch die Conversion Rates und Umsätze für Online-Händler erheblich steigern. Kurz gesagt, Personalisierung im E-Commerce ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen und kundenorientierten Online-Geschäft.

Was zählt zur Personalisierung im E-Commerce? 

Die Personalisierung im E-Commerce ist eine facettenreiche Strategie, die darauf abzielt, das Online-Shopping-Erlebnis für jeden Kunden so individuell wie möglich zu gestalten. Eine zentrale Komponente der Personalisierung sind personalisierte Produktempfehlungen. Hierbei analysieren Algorithmen und künstliche Intelligenz das frühere Einkaufsverhalten eines Kunden, seine Suchanfragen und sogar demografische Informationen, um maßgeschneiderte Produktvorschläge zu erstellen. Dadurch können Kunden auf der Website oder in der App Produkte entdecken, die genau ihren Interessen und Bedürfnissen entsprechen.

PersonalisierungEbenso bedeutend ist die Anpassung von Preisen und Rabatten. E-Commerce-Plattformen können individuelle Preisgestaltungen basierend auf der Kundenhistorie anwenden, beispielsweise durch die Bereitstellung von exklusiven Angeboten für treue Kunden. Die personalisierte Benutzeroberfläche ist ein weiterer Aspekt, der sich positiv auf das Einkaufsverhalten auswirken kann. Hierbei wird das Erscheinungsbild der Website oder der App angepasst, um die Bedienung für den jeweiligen Kunden intuitiver zu gestalten. Dies kann die Anordnung von Produkten, die Farbschemata und sogar die Sprache umfassen.

Personalisierung erstreckt sich auch auf das Marketing, einschließlich personalisierter E-Mail-Marketingkampagnen, Retargeting-Anzeigen und gezielter Kundensegmentierung. Spezielle Kampagnen auf Basis zuvor gesammelter Daten können so individuell für genau passende Segmente ausgespielt werden. Indem Kunden gezielte Informationen, Angebote oder schon allein eine personalisierte Ansprache erhalten, die zu ihren bisherigen Interaktionen mit der Marke passen, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass sie erneut einkaufen.

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass zur Personalisierung im E-Commerce alles gehört, was dazu beiträgt, dass Kunden sich verstanden und geschätzt fühlen. Das Ziel ist es, ein individuelles Einkaufserlebnis zu schaffen, das nicht nur die Kundenzufriedenheit steigert, sondern auch die Conversion Rates und letztendlich die Umsätze für Online-Händler erhöht.

Lesetipp: Sie sind auf der Suche nach einem passenden Newsletter-Tool? In unserem Newsletter-Tool-Vergleich finden Sie garantiert das richtige!

Vorteile der Personalisierung im E-Commerce für Händler

Die Implementierung von Personalisierung im E-Commerce bietet Händlern eine Vielzahl von Vorteilen. 

  1. Zunächst einmal ermöglicht sie eine tiefere Kundenbindung. Indem Kunden maßgeschneiderte Produktvorschläge und personalisierte Angebote erhalten, fühlen sie sich stärker mit der Marke verbunden und sind eher geneigt, wiederkehrende Kunden zu werden. Das erhöht nicht nur die Wiederholungskäufe, sondern auch die langfristige Kundenloyalität.

  2. Ein weiterer entscheidender Vorteil ist die Steigerung der Conversion Rates. Personalisierte Produktempfehlungen und Preisanpassungen führen oft dazu, dass Kunden schneller Kaufentscheidungen treffen, da sie genau das finden, wonach sie suchen. 

  3. Auch effektivere Marketingstrategien werden dadurch möglich. Durch gezieltes Targeting und personalisierte E-Mail-Marketingkampagnen können Händler ihre Marketingausgaben optimieren und einen höheren ROI (Return on Investment) erzielen.

  4. Schließlich trägt die Personalisierung auch zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit bei. Kunden schätzen personalisierte Einkaufserlebnisse, da sie sich besser verstanden fühlen. Das kann positive Bewertungen, Empfehlungen an Freunde und Familie und eine stärkere Online-Präsenz für die Marke zur Folge haben.

Vorteile der Personalisierung im E-CommerceInsgesamt gesehen bietet die Personalisierung im E-Commerce für Händler die Möglichkeit, ihr Geschäft zu optimieren, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und Kunden langfristig an sich zu binden.

Lesetipp: Weitere Möglichkeiten, den durchschnittlichen Bestellwert zu steigern, finden Sie in diesem Beitrag.

Wie ein personalisierter Onlineshop aussehen kann: Szenarien für die Personalisierung Ihres Shops 

Personalisierte Startseite

Im E-Commerce ist eine personalisierte Startseite der Schlüssel, um Kunden von Anfang an zu begeistern. Statt einer generischen Landingpage sehen Besucher hier eine maßgeschneiderte Auswahl von Produkten und Angeboten. Diese Auswahl basiert auf den individuellen Vorlieben und dem bisherigen Verhalten des Kunden. Die personalisierte Startseite schafft nicht nur einen positiven ersten Eindruck, sondern macht auch das Einkaufserlebnis persönlicher und relevanter. Kunden fühlen sich verstanden und geschätzt, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie länger auf Ihrer Website verweilen und letztendlich mehr kaufen.

Produktseite

Die Produktseite ist der Ort, an dem die Personalisierung in die Tiefe geht. Hier erhalten Kunden nicht nur eine Standardbeschreibung und Bilder eines Produkts. Stattdessen werden sie durch die Personalisierung von Produktseiten mit individuellen Empfehlungen und Informationen versorgt, die speziell auf ihre Interessen und Einkaufsgewohnheiten zugeschnitten sind. Kunden sehen möglicherweise Produkte, die andere Kunden mit ähnlichen Präferenzen gekauft haben, oder sie erhalten maßgeschneiderte Vorschläge, die ihre Bedürfnisse ansprechen. Eine personalisierte Produktseite ist ein mächtiges Werkzeug, um Kunden bei ihrer Kaufentscheidung zu unterstützen und ihre Zufriedenheit zu steigern.

Warenkorb

Der Warenkorb ist oft der letzte Halt vor dem Kauf und auch hier spielt Personalisierung eine entscheidende Rolle. Kunden finden hier nicht nur eine Liste der ausgewählten Artikel, sondern auch personalisierte Ergänzungen. Das bedeutet, dass im Warenkorb beispielsweise Produkte angezeigt werden können, die der Kunde zuvor angesehen, aber nicht hinzugefügt hat. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde den Kauf abschließt und schafft ein nahtloses Einkaufserlebnis.

Dynamische Preise

Dynamische Preise sind ein weiterer Schritt in Richtung Personalisierung im E-Commerce. Statt festgelegter Preise passen sich die Preise in Echtzeit an die individuellen Profile der Kunden an. Dies bedeutet, dass Kunden spezielle Angebote und Rabatte erhalten können, die auf ihrem bisherigen Kaufverhalten, ihren Präferenzen und anderen Faktoren basieren. Dynamische Preise sind ein leistungsstarkes Werkzeug, um Kunden zum Kauf zu motivieren und gleichzeitig die Rentabilität zu steigern.

Individuelle Produkte

Die Personalisierung geht noch einen Schritt weiter, wenn es um individuelle Produkte geht. Von speziell zusammengestellten Produkt-Bundles über Konfigurationen, die es dem Kunden ermöglichen, Produkte nach eigenen Vorstellungen zu gestalten, bis hin zu Gravuren. Persönliche Produkte ermöglichen es Kunden, ein einzigartiges, auf sie zugeschnittenes Produkt zu schaffen, das ihre Bedürfnisse und Wünsche genau widerspiegelt. Dies schafft nicht nur eine starke Bindung zwischen Kunden und Marke, sondern bietet auch ein einzigartiges Einkaufserlebnis, das sie nicht so schnell vergessen werden.

Lesetipp: In diesem Beitrag finden Sie Tipps, wie Sie Ihre Conversion Rate optimieren können.

Shopify Personalisierung: Tipps & inspirierende Beispiele

Die Personalisierung eines Onlineshops kann das Einkaufserlebnis erheblich verbessern und Kunden dazu ermutigen, länger auf Ihrer Website zu verweilen und mehr Produkte zu kaufen. Shopify bietet Händlern leistungsstarke Tools zur Implementierung von Personalisierung in ihren Onlineshops.

Shopify Personalisierung

Produktempfehlungen

Die Shopify Plattform ermöglicht die Erfassung von Daten wie Kaufhistorie, Suchverhalten und Kundenpräferenzen. Diese Informationen bilden die Grundlage für personalisierte Empfehlungen und Angebote. So erhalten Kunden bei jedem Besuch Ihres Shops individuelle Produktvorschläge, die auf ihrem früheren Kaufverhalten, ihren Suchanfragen und ihren Interessen basieren. Diese Empfehlungen können auf der Startseite, auf Produktseiten oder im Warenkorb angezeigt werden, und sie helfen Kunden dabei, relevante Produkte zu entdecken, die sie möglicherweise verpasst hätten. Bei Shopify können Sie beispielsweise Apps wie Glood.AI nutzen, um Ihren Kunden personalisierte Produktempfehlungen vorzuschlagen.

Produktempfehlungen

Mix-and-Match-Bundles

Eine weitere Möglichkeit der Personalisierung sind Bundles (vor allem Mix-and-Match-Bundles), die den Kunden die Freiheit geben, ihre eigenen Produktbündelungen zusammenzustellen. Dadurch können Produkte nach Belieben individuell kombiniert und personalisierte Sets erstellt werden. Solche Bundles sind besonders beliebt, da sie ein Höchstmaß an Flexibilität bieten und den Kunden die Kontrolle über ihr Einkaufserlebnis geben.

Shape RepublicFür unseren Kunden Shape Republic haben wir in Eigenentwicklung bereits eine individuelle Bundle-Funktion erfolgreich umgesetzt, die Kunden das Erstellen eigener Mix-and-Match-Bundles ermöglicht. Statt vorgefertigter Produkt-Sets bietet Shape Republic seinen Kunden die Freiheit, aus einer breiten Palette von Produkten auszuwählen und ihre eigenen einzigartigen Kombinationen zu erstellen. Diese maßgeschneiderten Bundles ermöglichen es Shape Republic, Kunden ein äußerst individuelles Einkaufserlebnis zu bieten und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit und -bindung zu steigern.

Lesetipp: Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie Shopify Bundles nutzen können.

Konfiguratoren

Konfiguratoren spielen eine entscheidende Rolle bei der Personalisierung von E-Commerce-Erlebnissen. Egal, ob es um die Wahl von Farben, Größen, Materialien oder anderen spezifischen Merkmalen geht - Konfiguratoren erlauben es Kunden, einzigartige, personalisierte Produkte zu erstellen, die exakt ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen.

Ein hervorragendes Beispiel für die effektive Anwendung von Konfiguratoren findet sich bei unserem Kunden e.Go. Wir haben e.GO dabei unterstützt, Kunden die Möglichkeit zu bieten, ihre Elektrofahrzeuge nach ihren persönlichen Präferenzen zu gestalten. Kunden können aus verschiedenen Optionen für Ausstattung, Farben und technische Merkmale auswählen, um ein Fahrzeug zu kreieren, das ihren Anforderungen und Wünschen entspricht. Dieser Grad der Individualisierung schafft nicht nur ein einzigartiges Einkaufserlebnis, sondern fördert die Markenloyalität.

e-go

Personalisierbare Produkte 

Kunden, die nach personalisierten Geschenken oder Produkten suchen, haben häufig den Wunsch, ihren Produkten eine persönliche Note hinzuzufügen, sei es durch das Aufdrucken oder Gravieren eines Namens, eines wichtigen Datums oder eines besonderen Spruchs. Die Personalisierung von Produkten erfreut sich oft großer Beliebtheit und ist die ideale Geschenkidee für besondere Anlässe wie Geburtstage, Hochzeiten oder Jubiläen. Individualisierbare Produkte sind etwas, was auch wir gern für unsere Kunden umsetzen.

Ein gelungenes Beispiel für die Umsetzung dieser Idee sind die personalisierten Produkte, die wir derzeit für unseren Kunden Hunter entwickeln. Kunden haben hier die Möglichkeit, ihren Produkten, wie bspw. Hundehalsbändern oder anderen Accessoires, einen persönlichen Touch zu verleihen. Durch die Gravur von Namen, besonderen Botschaften oder einzigartigen Designs können Kunden ein persönliches Produkt schaffen. Diese personalisierten Produkte sind nicht nur Ausdruck von Individualität, sondern auch ein perfektes Beispiel für die Möglichkeiten von Headless Stores. In einem solchen Headless-System kann die Anpassung von Produkten nahtlos und benutzerfreundlich erfolgen, was das Einkaufserlebnis für Kunden weiter verbessert und die kreative Freiheit bei der Personalisierung maximiert.

Hunter

Lesetipp: In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Headless-Commerce mit Shopify gelingt.

Content-Personalisierung 

Maßgeschneiderte Inhalte sind ein weiterer wichtiger Faktor bei der Personalisierung. Um unterschiedliche Kundensegmente und Zielgruppen anzusprechen, ist es ratsam, den Content beispielsweise in Form von Blogs, Bildern, Anzeigen oder E-Mail-Kampagnen individuell anzupassen.

Für ein hochgradig personalisiertes Einkaufserlebnis und eine optimierte Kundenzufriedenheit sind Tools wie Nosto unentbehrlich. Nosto bietet nicht nur gezielte Produktvorschläge und Upselling- sowie Cross-Selling-Empfehlungen, sondern ermöglicht auch die Ausspielung von individuellen Bildern, personalisiertes Messaging und dynamische Content-Elemente, die sich nahtlos an die Zielgruppe anpassen.

Nosto

Lesetipp: Nosto vs. trbo: Welches ist das beste Customer-Experience-Tool? In unserem Vergleich erfahren Sie es!

Ergänzend dazu stellt Shopify auch selbst Werkzeuge für ein zielgerichtetes Marketing bereit, einschließlich personalisierter E-Mail-Kampagnen und Retargeting-Anzeigen, die auf dem Kundenverhalten basieren.

Suchtools für eine verbesserte Personalisierung

Suchtools PersonalisierungNeben den bereits erwähnten Möglichkeiten zur Personalisierung gibt es auch leistungsfähige Suchtools wie Algolia und Klevu, die eine zusätzliche Dimension zur Anpassung Ihres E-Commerce-Erlebnisses bieten. Obwohl sie möglicherweise nicht im engeren Sinne personalisierte Suchergebnisse liefern, spielen sie eine entscheidende Rolle dabei, Kunden bei ihrer Produktsuche zu unterstützen.

Diese Suchtools verfügen über intelligente Algorithmen, die Suchanfragen verstehen und relevante Produkte vorschlagen können. Das bedeutet, dass Kunden, wenn sie beispielsweise nach "Herrenschuhen" suchen, nicht nur eine Liste von Schuhprodukten erhalten, sondern auch verwandte Artikel oder Accessoires angezeigt bekommen könnten, die zu ihrem Suchbegriff passen. Dies erleichtert es Kunden, das zu finden, wonach sie suchen, und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sie Produkte entdecken, die ihren Bedürfnissen entsprechen.

B2B-Kataloge erstellen

Die Nutzung von B2B-Katalogen eröffnet Unternehmen mit dem Shopify Plus-Plan die Möglichkeit, das Einkaufserlebnis ihrer Geschäftskunden maßgeblich zu gestalten. Durch die Erstellung dieser speziellen Kataloge können Unternehmen ihre Produktauswahl individuell anpassen, sei es durch das Hinzufügen aller Produkte oder einer bestimmten Teilmenge. 

Nachdem ein B2B-Katalog erstellt wurde, ist es möglich, diesen einem bestimmten Unternehmensstandort zuzuweisen. Dadurch können B2B-Kunden Produkte zu speziellen Preisen erwerben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sowohl feste Preise als auch volumenabhängige Preise für ausgewählte Produkte oder Varianten einzurichten. 

Ein herausragendes Beispiel, das die Wirkung unterstreicht, ist der von Selecta angebotene B2B-Katalog, den wir für das Unternehmen entwickelt haben. Nachdem sich der B2B-Kunde in seinen Account eingeloggt hat, findet eine automatisierte Personalisierung statt und es wird ein speziell auf den Kunden zugeschnittener Produktkatalog mit individuellen Preisen angezeigt. Selecta bedient so verschiedene Kundensegmente, indem es individuelle Kataloge und Preise anbietet. Diese hyperpersonalisierte Herangehensweise ermöglicht es, maßgeschneiderte Angebote und Produkte gezielt für unterschiedliche Zielgruppen bereitzustellen, und demonstriert eindrucksvoll die Macht der Personalisierung im B2B-E-Commerce.

Selecta

Lesetipp: Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Shopify einen B2B-Shop einrichten können.

Preisanpassungen und maßgeschneiderte Rabatte

Shopify eröffnet Händlern nicht nur die Möglichkeit zur Personalisierung von Produkten und Empfehlungen, sondern auch zur gezielten Anpassung von Preisen und Rabatten. Diese Funktion ist von unschätzbarem Wert, wenn es darum geht, Kunden gezielt anzusprechen und sie zum Kaufabschluss zu bewegen.

PreisanpassungenMit Shopify können Händler individuelle Preisstrategien für verschiedene Kundensegmente entwickeln. Das bedeutet, dass Sie unterschiedliche Preise für verschiedene Gruppen von Kunden festlegen können, sei es für Erstkunden, treue Stammkunden oder Mitglieder eines exklusiven Kundenclubs. Diese maßgeschneiderten Preisstrategien können dazu beitragen, Kunden stärker an Ihre Marke zu binden und sie dazu zu ermutigen, bei Ihnen einzukaufen, anstatt bei der Konkurrenz.

Darüber hinaus können personalisierte Rabatte auf Shopify angeboten werden. Das bedeutet, dass Sie gezielte Rabattaktionen für bestimmte Kundengruppen oder Produkte erstellen können. Wenn beispielsweise ein Kunde bestimmte Produkte in den Warenkorb legt, können Sie automatisch einen personalisierten Rabatt anbieten, um den Kaufanreiz zu erhöhen. Diese personalisierten Rabattaktionen sind äußerst wirksam, um Kunden dazu zu bewegen, den Bestellprozess abzuschließen und den Kauf nicht abzubrechen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Personalisierung eines Onlineshops viele Formen annehmen kann und von personalisierten Produktempfehlungen bis hin zu individuell gestaltbaren Produkten und personalisierten Bundles reicht. Die Wahl der richtigen Personalisierungsstrategie hängt von Ihrem Geschäftsmodell und Ihren Kunden ab, aber die Implementierung dieser Ideen kann sicherstellen, dass Ihr Shop ein einzigartiges und ansprechendes Einkaufserlebnis bietet, das Kunden begeistert.

Fazit

Personalisierung im E-Commerce ist kein bloßer Trend, sondern ein mächtiges Werkzeug, das die Art und Weise, wie Kunden online einkaufen, revolutioniert. Die Bedeutung der Personalisierung für Händler ist enorm. Sie ermöglicht eine tiefere Kundenbindung, höhere Conversion Rates, effektiveres Marketing und insgesamt zufriedenere Kunden. Es ist ein Schlüssel zum Erfolg in der heutigen digitalen Handelswelt.

Die Personalisierung im E-Commerce ist nicht nur eine Gelegenheit, sondern eine Notwendigkeit, um wettbewerbsfähig zu bleiben und Kunden langfristig an sich zu binden. Wenn Sie die Tipps und Ideen zur Personalisierung nutzen, können Sie nicht nur Ihre Umsätze steigern, sondern auch die Markentreue stärken und Kunden zu Botschaftern Ihrer Marke machen. Stellen Sie sicher, dass Ihre E-Commerce-Strategie die Personalisierung in den Mittelpunkt stellt, um in der heutigen digitalen Handelslandschaft erfolgreich zu sein.

Sie benötigen Unterstützung bei der Personalisierung Ihres Shopify-Stores? Kontaktieren Sie uns.   

Häufig gestellte Fragen zu Personalisierung im E-Commerce

Warum ist Personalisierung im E-Commerce so wichtig?

Personalisierung im E-Commerce ist entscheidend, weil sie ein maßgeschneidertes Einkaufserlebnis für jeden Kunden schafft. Dies führt zu höherer Kundenzufriedenheit, stärkerer Kundenbindung und letztendlich zu höheren Umsätzen. Die Personalisierung ermöglicht es auch, die Bedürfnisse und Präferenzen der Kunden besser zu verstehen und ihnen genau das anzubieten, was sie suchen.

Welche Vorteile bietet die Personalisierung im E-Commerce für Händler?

Die Personalisierung bietet Händlern zahlreiche Vorteile. Dazu gehören eine stärkere Kundenbindung, höhere Conversion Rates, effizienteres Marketing und eine Steigerung der Kundenzufriedenheit. Indem Kunden ein personalisiertes Einkaufserlebnis geboten wird, steigt die Wahrscheinlichkeit von Wiederholungskäufen und langfristiger Kundenloyalität.

Wie kann ich personalisierte Elemente in meinem Shopify Store implementieren?

Shopify bietet leistungsstarke Tools zur Implementierung von Personalisierung. Sie können personalisierte Produktempfehlungen, Mix-and-Match-Bundles, Konfiguratoren, personalisierbare Produkte und personalisierte Rabatte nutzen. Die Plattform ermöglicht auch die Integration von Tools wie Nosto und Algolia, um die Personalisierung weiter zu verbessern.

Wie funktioniert die Personalisierung im E-Commerce?

Gerade bei Shopify kann die Personalisierung je nach Wunsch unterschiedlich gestaltet werden. Zum einen gibt es bestimmte Apps, die beispielsweise eine individuellere Produktsuche ermöglichen, zum anderen können mit Shopify B2B für Business-Kunden individuelle Produktkataloge erstellt werden. Weitere Use Cases für die Personalisierung mit Shopify finden Sie im Blogbeitrag!

Was sind konkrete Beispiele für Personalisierung im Onlineshop?

Der Einsatz von Personalisierung im Onlineshop kann ganz unterschiedlich aussehen. Individuelle Mix-and-Match-Bundles, Produktkonfiguratoren oder komplett individuelle Kataloge oder Produktseiten können gute Beispiele für eine gelungene Personalisierung sein.

Newsletter
Shop Usability AwardShop Usability Award
Wir schätzen alle unsere Kunden, Nutzer und Leser, egal ob weiblich, männlich, divers oder nicht-binär. Der Lesbarkeit halber verzichten wir auf Gendersternchen und nutzen weiterhin das generische Maskulinum. Wir sprechen damit ausdrücklich alle an. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir Zitate zum besseren, sprachlichen Verständnis leicht angepasst haben.
Shop Usability Award Winner 2023