Shopify: Jetzt durch den Händlerbund vorzertifiziert

Shopify: Jetzt durch den Händlerbund vorzertifiziert

Wie auch viele andere Systeme entwickelt sich Shopify ständig weiter, erweitert sein System, bietet neue Dienste an, oder macht das Handeln und Verwalten des eigenen Online-Shops einfacher. Vor allem Letzteres wurde nun wieder einmal bestätigt, denn Shopify ist jetzt offiziell durch den deutschen Händlerbund zertifiziert. Doch was genau bedeutet das, und was ist der Händlerbund überhaupt?

Was ist der Händlerbund?

Der Händlerbund ist eine deutsche E-Commerce-Präsenz, die sich dafür einsetzt, Internetseiten rechtssicher zu machen. Sie kennen das sicher: jede Internetseite besitzt eine Datenschutzrichtlinie, es gibt häufig eine AGB, und allgemein gibt es in Deutschland ja sowieso immer eine Menge an verschiedenen Rechtslagen und Vorschriften, die auf einer Internetpräsenz eingehalten werden müssen. Der Händlerbund bringt laut eigenen Worten Licht in den Rechtsdschungel und sorgt dafür, dass die E-Commerce-Branche mit den neuesten Rechtstexten, sicheren AGBs und aktualisierten Datenschutzrichtlinien ausgestattet ist. Noch dazu bietet der Händlerbund eine Rechtsberatung an, falls es doch einmal zu Schwierigkeiten kommen sollte, und prüft E-Commerce-Angebote auf Herz und Nieren.

Was bedeutet das für meinen Online-Shop?

Zum Zeitpunkt dieses Artikels wird nur ein Shopify-Theme vom Händlerbund unterstützt – nämlich das sogenannte kostenfreie Shopify-Theme „Debut“. Wenn man dieses Theme für seinen eigenen Online-Shop nutzt, kann man jetzt also über Shopify seinen eigenen Online-Shop vom Händlerbund verifizieren lassen! Das bringt mehrere Vorteile, die dabei helfen, den eigenen Online-Shop von der breiten Masse abzuheben und schafft Vertrauen bei den Kunden. Doch wie genau funktioniert das?

Wie funktioniert die Verifizierung?

Es ist eigentlich ganz einfach; Shopify bietet jetzt also die Möglichkeit, seinen eigenen Online-Shop mit dem Händlerbund verifizieren zu lassen. Grundsätzlich heißt dass, das man seinen Shop mit einem Gütesiegel ausstatten kann, das anzeigt, dass der eigene Shop rechtssicher und ohne Probleme in Deutschland nutzbar ist. Das ist vor allem für Kunden

eine Bereicherung, denn Gütesiegel schaffen Vertrauen und bringen den eigenen Shop somit meilenweit voran. Das Gütesiegel bekommt man nach einer kurzen Überprüfung durch Juristen des Händlerbundes. Diese schauen durch den eigenen Online-Shop und stellen sicher, dass es keine Diskrepanz mit dem deutschen Recht gibt; vor allem, was AGBs oder Datenschutzrichtlinien betrifft. Kurz gesagt, der eigene Shop wird, was das Recht in Deutschland angeht, überprüft und durchsucht.

Gibt es ein Problem, wird dieses behoben; am Ende kann man sich also sicher sein, dass man einen rundum rechtssicheren Shop besitzt. Dieses Vertrauen wird dann natürlich an die Kunden weitergegeben, die im eigenen Online-Shop dann ohne Bedenken einkaufen können.

Das Besondere an dieser Überprüfung ist, dass es für Shopify-Nutzer sogar Sonderkonditionen beim Händlerbund gibt! Im ersten Jahr bekommt man als Shopify-Nutzer sogar 4 Gratismonate, wenn man seinen Online-Shop vom Händlerbund überwachen und prüfen lässt. Das lohnt sich auf jeden Fall!

Wie man sehen kann, ist die Überprüfung durch den Händlerbund also keine schlechte Idee. Wenn Sie nicht das „Debut“-Theme nutzen, ist das kein Problem – laut Shopify wird dieses Feature in den nächsten Monaten auch bei vielen weiteren kostenlosen und Premium-Themes folgen und dafür sorgen, dass auch Shops mit diesen Themes rechtssicher werden. Es ist auf jeden Fall eine Überlegung wert!

Shopify 11
Teilen: